An der Schnittstelle Schule – Wirtschaft

Mangold International präsentiert sich als Top-Arbeitgeber bei den Absolventen der EDV-Schule Plattling.

Die EDV-Schulen des Landkreises Deggendorf in Plattling haben in der Region und in der Branche ein hervorragendes Renommee. Seit über 25 Jahren werden hier qualifizierte IT-Fachkräfte ausgebildet. Dabei wird besonderen Wert auf enge Kontakte zur regionalen Wirtschaft gelegt, um den Absolventen der Schule nach der Ausbildung einen optimalen Start ins Berufsleben zu ermöglichen. Regelmäßig finden Betriebsbesuche oder Gespräche mit Firmenchefs statt.

Pascal Mangold, Gründer von Mangold International, präsentierte sein Unternehmen den Nachwuchs-ITlern im Rahmen eines Firmenkontaktgesprächs. Er schilderte in seinem Vortrag seinen persönlichen Werdegang und die Entwicklung seiner Firma in den letzten 20 Jahren zum weltweit operierenden Marktführer für wissenschaftliche Beobachtungslabore. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen ist die Firma Mangold einzigartig im Einzugsbereich der EDV-Schule und damit ein interessanter Arbeitgeber für ihre Absolventen.

„Wer sich für ein spannendes Aufgabenfeld mit großer Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld interessiert, ist bei Mangold herzlich willkommen.“, so Pascal Mangold. „Und: bei uns sind Kreativität und Denken nicht nur erlaubt, sondern erwünscht.“

Die Schüler zeigten sich begeistert von den Firmenkontaktgesprächen und dieser Möglichkeit der Karriereplanung. Sie erklärten übereinstimmend, durch die Vorträge ganz klare Entscheidungshilfen erhalten zu haben.