Wissenschaftliche Beobachtung professionell durchführen

Mangold veranstaltet ein kostenloses Tagesseminar für Wissenschaftler, die in ihren Beobachtungsstudien mehr entdecken wollen.

Professionelle Beobachtungsstudien verlangen weit mehr, als Aufnahmen mit einem Videorecorder durchzuführen und sich diese dann “anzusehen”. Richtig angewandt ermöglicht die professionelle videogestützte Beobachtung die rasche Beantwortung komplexer Forschungsfragen, welche anders nur mit sehr hohem Aufwand erreicht werden könnten.

Besuchen Sie unser kostenloses Tagesseminar! Sie sind herzlich eingeladen!

Was Sie erwartet – die Themen im Überblick

  • Grundlegende Überlegungen zu Beobachtungsstudien -Audio/Video Technik – Eye Tracking – Physiologie – Ziele – Herangehensweisen
  • Professionelle Erfassung von Beobachtungsdaten mit INTERACT
  • Praxisberichte
  • Das Unsichtbare entdecken mit ausgefeilten Datenanalysemethode
  • Zwei Welten verbinden – Integration zwischen Verhaltenscodierungen und physiologischen Messwerten


Die Seminarteile zeigen u.a. anhand der Software INTERACT effektive und effiziente Vorgehensweisen der Videoauswertung und der Integration anderer Datenquellen, wie beispielsweise EyeTracking Daten und physiologischer Messwerte.

Ziel ist es, mit möglichst wenig Aufwand ein Maximum an forschungsverwertbaren Ergebnissen zu erzeugen. Dazu benötigt man in erster Linie Werkzeuge, die einen reibungslosen Workflow ermöglichen, von der Videoaufzeichnung mit lippensynchronem Audio, bis hin zur statistischen Auswertung der erhobenen Beobachtungsdaten. Die Technik muss dabei so professionell sein, dass sie lediglich Mittel zum Zweck ist und nicht zum zeitraubenden Hindernis einer Studie wird.

Dieses Seminar gibt einen Überblick über technische Möglichkeiten in wissenschaftlichen Beobachtungsstudien und deren Do’s und Dont’s.

Kommen Sie in den Genuss, Expertenwissen live zu erleben

Neben Vorträgen und Diskussionen mit Pascal Mangold, dem Gründer und Geschäftsführer der Mangold International GmbH, haben Sie die Gelegenheit zum Austausch mit gleichgesinnten Wissenschaftlern und Anwendern.

Veranstaltungsorte und Termine

Leipzig: 8. Mai 2015
München: 19. Mai 2015
Hamburg: September 2015 geplant
Düsseldorf: September 2015 geplant

Wegen des begrenzten Raumangebots ist die Teilnehmeranzahl beschränkt. Die Platzvergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldung.

Melden Sie sich jetzt an!