Mangold International stattet Durham University mit einem Labor aus

Auch die renommierte Business School an der Durham University in Großbritannien verfügt nun über ein Mangold Labor.

Eine Empfehlung aus Kollegenkreisen machte die Projektverantwortlichen auf die Firma Mangold International aus Deutschland aufmerksam. Im Vordergrund stand zunächst die Suche nach einer Kodierungssoftware für die wissenschaftliche Auswertung von Interviews, die mit Mangold INTERACT recht schnell gefunden war. Eine Online-Demo überzeugte die Kunden endgültig von der Lösung aus dem Hause Mangold.

Im Rahmen dieser Online-Demo wurden die Wissenschaftler auch auf die anderen Produkte aus dem Hause Mangold aufmerksam und entschlossen sich schließlich für die Investition in ein komplettes Beobachtungslabor.

Neben entsprechender Video- und Audioausstattung verfügt das Labor auch über EyeTracking-Systeme sowie über Physiologiezubehör.

Insgesamt drei unterschiedlich konfigurierte Räume mit 13 EyeTracking-Kabinen, verschiedenen Arbeitsplätzen, Konferenzraum und Kleingruppenraum ermöglichen nun die Durchführung auch großer und komplexer Projekte.

Geschäftsführer Pascal Mangold, der für den Laboraufbau selbst mit vor Ort war, freut sich, dass gemeinsam mit den Projektverantwortlichen der Durham University eine komplexe Aufgabenstellung optimal gelöst werden konnte.