Video Analyse leicht gemacht

Professionelle Video Analyse ist weit mehr, als nur das Niederschreiben von Beobachtungen. Richtig angewandt ermöglicht sie die rasche Beantwortung komplexer Forschungsfragen, die anders nur mit sehr hohem Aufwand erreicht werden könnten.

Das Institut für Psychologie der TU Braunschweig macht sich die enormen Vorteile, die eine professionelle Video Analyse ermöglicht, bereits zunutze. Im Rahmen zahlreicher Forschungsprojekte wird diese Methode eingesetzt. Zur Erweiterung des Forschungsnetzwerks und zum Erfahrungsaustausch mit internationalen Kollegen fand kürzlich das Symposium „INTER.COM – Interaction, Communication and Observational Methods“ statt.

Pascal Mangold war einer der geladenen Experten und hielt einen Vortrag über professionelle Video Analyse. Ziel ist es immer, mit möglichst wenig Aufwand ein Maximum an forschungsverwertbaren Ergebnissen zu erzeugen. Die Technik muss dabei so professionell sein, dass sie lediglich Mittel zum Zweck ist und nicht zum zeitraubenden Hindernis einer Studie wird. Dafür liefert die Video Analyse reichhaltige Informationen mit einer hohen Verlässlichkeit und ständiger Reproduzierbarkeit.

Anhand der Software Mangold INTERACT konnte Pascal Mangold effektive und effiziente Vorgehensweisen der Videoauswertung deutlich machen.