Coach's Expressed Positive Behaviour Linked to Client's Interest to Change: An Analysis of Distinct Coaching Phases

Authors: Will, T., Schulte, E.M. & Kauffeld, S. (2019)

Zusammenfassung
Wie die Coaching-Forschung gezeigt hat, kann das Verhalten des Coaches den Klienten beeinflussen. Dennoch fehlt aktuell das Wissen darüber, wie ein Coach den Klienten während einer Coaching-Sitzung und insbesondere in verschiedenen Phasen des Coachings beeinflussen kann. Wir versuchen, diese Forschungslücke zu schließen, indem wir (1) aktive Einflussvariablen des Coaches berücksichtigen: das ausgeprägte Empathievermögen und wertschätzende Verhalten des Coaches, das als positives Unterstützungsverhalten zusammengefasst wird, und (2) indem wir einzelne Coachingphasen (Kontakt-, Explorations-, Operationalisierungs-, Abschlussphase) berücksichtigen. Dazu haben wir 52 auf Video aufgezeichnete Coaching-Sitzungen mit dem Interaktionsinstrument act4consulting analysiert. Um zuerst untersuchen zu können, ob sich ein Coach in jeder Phase anders verhält, haben wir gezeigtes positives unterstützendes Coach-Verhalten analysiert. Zweitens analysierten wir, ob das Verhalten des Coaches signifikant mit dem Interesse des Klienten an Veränderungen geknüpft ist. Drittens gingen wir davon aus, dass das positive Unterstützungsverhalten des Coaches positiver mit dem Interesse des Klienten an Veränderungen in der Explorations- und in der Operationalisierungsphase verbunden ist. Die Ergebnisse zeigten, dass sich das Coach-Verhalten in allen Phasen deutlich unterscheidet und dass ein positives unterstützendes Coach-Verhalten in der Kontakt-, Operationalisierungs- und Abschlussphase mit dem Interesse des Klienten an Veränderungen verbunden war. Eine Abweichung im Verhalten des Coaches bezogen auf die Klienten Äußerungen zu Interesse an Veränderungen in den einzelnen Phasen konnte nicht festgestellt werden.

Schlüsselwörter
Coaching Phasen; Unterstützendes Coach Verhalten; Gezeigte Empathie; Gezeigte Wertschätzung; Interesse an Veränderung

Download